English

Die Funktechnologie ist mittlerweile so zuverlässig, dass sie nahezu jeden Netzwerkverkehr bewältigen kann. Selbst Daten unternehmenskritische Fertigungsprozesse und wichtige Informationen zu Sicherheitssystemen können drahtlos übertragen werden, ohne dass ein nennenswerter Unterschied zwischen kabelgebundener und drahtloser Übertragungsleistung zu befürchten ist. Als ein führender Anbieter von WLAN Verbindungstechnologie wie der BAT Familie der industriellen drahtlosen Ethernet Funk LAN Clients von Hirschmann spielt Belden eine maßgebliche Rolle in der Branche und bietet Fachleuten für die Automatisierungstechnik (Operations Technology, OT) mehr Flexibilität und zusätzliche Möglichkeiten für das Netzwerkdesign.

Es hat sich jedoch herausgestellt, dass drahtlose Verbindungen mit bisherigen Funktechnologien nicht in allen Anwendungen praktikabel sind. Nachdem Belden immer wieder entsprechende Anfragen aus zwei wachsenden Bereichen - fahrerlose Transportsysteme (FTS) und Maschinenbau - bekam, hat das Unternehmen sein BAT Produktprogramm um den neuen BAT-C2 erweitert, den kompaktesten WLAN Client auf dem Markt.

Geringe Größe, extrem leistungsfähige Verbindungen für fahrerlose Transportsysteme

Da die Fertigungsanlagen immer stärker automatisiert werden müssen, werden immer mehr manuelle Tätigkeiten durch Roboter ersetzt. Eine der interessantesten Anwendungen ist aus meiner Sicht der zunehmende Einsatz fahrerloser Transportsysteme in der Fabrik. Diese FTS transportieren häufig Waren und Teile durch die Fertigung und können auch eine Fernwartung durchführen. Wenn man solche Systeme schon einmal gesehen hat, sind sie ziemlich beeindruckend. Einer unserer Kunden aus der Automobilindustrie setzt FTS ein, die groß genug sind, um ein ganzes Fahrzeug zu transportieren. Ein anderer Kunde, der ein Lager betreibt, nutzt eine Flotte kleiner FTS, die lediglich gut 30 oder 60 cm lang sind. Sie haben sogar ein eigenes Aufzugssystem, mit dem sie auf den zahlreichen Ebenen der Anlage auf und ab fahren können!

Wenn Sie Fahrzeuge jeglicher Art in der Nähe von Menschen fahren lassen, ist Sicherheit natürlich von entscheidender Bedeutung.

Deshalb haben FTS Sensoren, die das Fahrzeug sofort anhalten, sobald die drahtlose Verbindung unterbrochen wird. Dadurch ist gewährleistet, dass die Echtzeitüberwachungsfunktionalität stets erhalten bleibt. Das Problem beim Einsatz drahtloser Netzwerke liegt häufig bei den Übergabepunkten, da Fahrzeuge immer größere Entfernungen zurücklegen. Dadurch können bei älteren Technologien die Signale nach und nach schwächer werden bis das Fahrzeug schließlich anhält, wodurch die Produktivität beeinträchtigt wird. Denn FTS müssen ständig verbunden sein, damit sie mit dem Kontrollraum kommunizieren können, um Routinginformationen zu erhalten und Hunderte von Parametern und andere Datenpunkte gemeinsam zu nutzen. Der BAT-C2 verwendet zwei Antennen für multidirektionale Verbindungen sowie den neuesten WLAN Standard: IEEE 802.11ac, der eine schnelle drahtlose Übertragung mit hohem Datendurchsatz im 5 GHz Band ermöglicht und so für eine nahtlose, unterbrechungsfreie Übergabe sorgt. Ich weise Anwender oft auf die Erfahrung von Belden/Hirschmann in der Bahn- und Busbranche hin, in der unsere Produkte unterbrechungsfreie Verbindungen für Fahrzeuge bei einer Geschwindigkeit von über 160 km/h gewährleisten.

Application Note AGV Transportsysteme

Der BAT-C2 bietet eine Reihe weiterer Funktionen, die speziell auf die Anforderungen von FTS Betreibern zugeschnitten sind. Beispielsweise müssen Fahrzeuge, die sich im Industriebereich bewegen - und alle Geräte an Bord - vor Umgebungsbedingungen wie Staub, Wasser, Temperatur und Feuchtigkeit geschützt werden. Deshalb besteht das BAT-C2-Gehäuse aus robustem technischem Kunststoff, der sowohl widerstandsfähig als auch leicht ist.

Das geringe Gewicht des BAT-C2 von weniger als 250 g trägt dazu bei, die Batterie zu schonen und die Betriebszeit zwischen dem Aufladen zu maximieren. Um die Batterielebensdauer nochmals zu verlängern, hat er zudem ein Relais, mit dem der Bediener Motoren, Sensoren, SPSen und andere Bordgeräte ausschalten kann. Ein weiterer Aspekt auf der Wunschliste von FTS Betreibern, den der BAT-C2 erfüllt, ist ein zweiter Zugangspunkt, über den Servicetechniker für die Diagnose eine Fernverbindung herstellen können, die von der WLAN Infrastruktur unabhängig ist.

Funkkommunikation für jede Maschine

Interessanterweise sind die Funktionen, die der BAT-C2 für FTS bietet, auch in anderen Einsatzszenarien von Maschinen gefragt. Ein Beispiel hierfür sind Anwendungen, in denen sich ein Objekt nicht bewegt, das Personal jedoch seine Bewegungsfreiheit erhöhen möchte - in gewisser Weise das Gegenteil von FTS Anwendungen. Außerdem wollen Betreiber in der Lage sein, den Einsatz der Maschine zu überwachen, Probleme zu erkennen und zu beheben sowie andere Funktionen remote auszuführen, und zwar mit ihren Tablets, PCs oder Smartphones von irgendeinem Ort in der Fabrik oder aus einer Entfernung von 1000 km und mehr. Vorausschauende Maschinenbauer möchten für ihre Kunden zusätzliche Funktionen integrieren, was anfangs nur bei größeren und komplexeren Maschinen praktikabel war. Mit dem kompakten BAT-C2 ist das LAN Gerät jetzt so klein, dass es in nahezu jeden Maschinentyp eingebaut werden kann. Außerdem lässt es sich sowohl von dem Maschinenbauer als auch dem Betreiber leicht konfigurieren. Ersterer kann den Kanal und das Passwort festlegen sowie die Verbindung beenden, um Störungen und Sicherheitslücken zu vermeiden, bis der Anwender bereit ist, die Kontrolle über die Maschine zu übernehmen. Darüber hinaus profitieren die Betreiber natürlich auch von dem hohen Datendurchsatz, den das IEEE 802.11ac konforme Protokoll für die drahtlosen Verbindungen ermöglicht.

Ein weiterer Vorteil, der für Maschinenbauer besonders wichtig ist, besteht darin, dass der BAT-C2 Zertifizierungen für jede Region hat. Dadurch können sie ihre Produkte weltweit ausliefern, ohne unterschiedliche Ausführungen für verschiedene Standorte anbieten zu müssen. Ob in den USA, in Europa oder in China, die richtigen Zertifizierungen stellen sicher, dass das WLAN einsatzbereit ist - und Ihre Maschinen auch.

digital-connections-1600x650

Komplettes Produktprogramm für alle Anwendungen

Wie bereits erwähnt, wurde der BAT-C2 speziell für Anwendungen entwickelt, für die es in der Vergangenheit keine optimalen Lösungen gab. Das hat sich durch dieses Gerät jetzt geändert. Das branchenführende BAT Produktprogramm von Hirschmann bietet zudem weitere Geräte für unterschiedliche Anforderungen. So ist etwa die BAT867 Familie ideal geeignet für Anwendungen, in denen ein noch höherer Datendurchsatz erforderlich ist, und die BAT-R Familie bietet zwei Funkmodule und parallele Redundanzfunktionen.

Alle drei Produktfamilien werden weltweit in automatisierten Fabrikanwendungen erfolgreich eingesetzt. Welche ist die richtige für Ihre Anwendung? Gerne besprechen wir die Möglichkeiten mit Ihnen. Rufen Sie uns jederzeit an.

Weiterführende Infos: