English

Was ist IO-Link?

Die IO-Link-Technologie, die auf dem internationalen Standard IEC 61131-9 für programmierbare Steuerungen basiert, ermöglicht die Kommunikation zwischen intelligenten Sensoren, Aktoren und speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) aller Art. Sie hat eine wichtige Rolle gespielt, um Produktionsdaten erfassen und überwachen zu können. Dieser wertvolle Informationsfluss gibt Herstellern die Möglichkeit, ihre Prozesse kontinuierlich zu verbessern, Qualität und Effizienz zu optimieren und Ausfallzeiten zu minimieren. Somit ist die IO-Link Technologie die Grundvoraussetzung für die Kommunikation auf der Feldebene und ermöglicht die für Industrie 4.0 erforderliche Datentransparenz.

Jetzt denken Sie sicherlich, dass Anlagenbetreiber die IO-Link Technologie lieben. Aber es ist eher eine Hassliebe.

Denn viele finden die IO-Link-Technologie nur so lange großartig, bis sie die Parameterbibliotheken der IO-Link Geräte im Netzwerk verwalten müssen. Das kann sehr kompliziert werden und Anwender oder Einkäufer erkennen den damit verbundenen hohen Aufwand oft zu spät. Um Genauigkeit und Effizienz zu gewährleisten, müssen teure Programmierer eingestellt werden. Das kostet Zeit und Geld, worüber niemand begeistert ist.

IO-Link

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Belden durch die Produkte von Lumberg Automation ein bekannter Anbieter von IO-Link Systemen ist. Aus meiner Sicht waren unsere Produkte immer großartig und unsere Ingenieure haben im Laufe der Jahre nützliche Verbesserungen an dieser Technologie vorgenommen. Beispielsweise kann das aktuelle LioN-Power IO-Link System bis zu 132 E/A-Signale pro System verarbeiten und bietet einen L-kodierten Anschluss für die Spannungsversorgung, der fast doppelt so viel Ampere Stromstärke bereitstellt wie zahlreiche andere Geräte auf dem Markt. Außerdem unterstützt es mehrere Protokolle und ist angesichts der zunehmenden Anzahl von Anbietern und Produkten, die in die Feldebene gelangen, vielseitig einsetzbar.

Dennoch muss ich zugeben, dass wir ebenso wie alle anderen IO-Link Hersteller in der Branche unsere Kunden vor die Herausforderung der Parametrierung gestellt haben.

Deshalb sind wir eine enge Partnerschaft mit einem unserer Kunden aus dem Automobilbereich eingegangen, mit dem wir seit Jahrzehnten zusammenarbeiten und der sich bestens bei IO-Link auskennt. Ziel war es herauszufinden, ob wir etwas gegen dieses lästige Problem tun können. Ich muss sagen, die Ergebnisse waren außergewöhnlich.

IO-Link ohne den komplizierten Teil

"IO-Link ohne den komplizierten Teil.“ Diese Aussage stammt nicht von mir, sondern von dem Kunden, der die neue Parametrierzeit Null (Px0) Technologie von Lumberg Automation in eine erste Testumgebung implementiert hat. "Parametrierzeit Null" bedeutet, dass IO-Link Anwender keine individuelle Parametrierung mehr vornehmen müssen. Wirklich Null. Denn alles ist bereits vorkonfiguriert.

Es ist ein modulares System, das Sie sofort einsetzen können, so ziemlich nach dem „Plug-and-Play“-Prinzip. Also einfach und benutzerfreundlich - eine gute Nachricht für alle, die in ihren industriellen Prozessen auf ein IO-Link System angewiesen sind. Ehrlich gesagt ist es auch eine gute Nachricht für alle, die bisher auf die Implementierung eines IO-Link Systems verzichtet und die außerordentlichen Vorteile einer leistungsstarken Maschine-zu-Maschine Kommunikation nicht genutzt haben, weil sie von den Parametrierproblemen anderer Anlagenbetreiber gehört hatten.

Sämtliche Px0 Produkte werden im Januar 2020 auf den Markt kommen und können dann bezogen werden. Dies bedeutet, dass die "Hassliebe" der IO-Link Anwender zu ihren Produkten bald ein Ende hat. Sie können vielmehr die Daten- und Überwachungsleistung "lieben", ebenso wie die Tatsache, dass sie künftig besonders einfach von den Vorteilen von IO-Link profitieren können.

Unter uns gesagt planen Lumberg Automation und Belden bereits neue Funktionen, um Anwendern von Automatisierungstechnik in der Zukunft noch effektivere IO-Link Leistungsmerkmale zu bieten. Derzeit ist das Px0 Konzept ein großer Schritt für die Benutzerfreundlichkeit von IO-Link Geräten, möglicherweise der bisher bedeutendste.

kontaktieren-sie-uns

Weitere Links